• Startseite
  • Aktuelle Mitteilungen aus dem Seminar HRSGe
Navigation ein/aus Menü

Evangelische Religionslehre

Zentrum für schulpraktische
Lehrerausbildung Arnsberg
   - Seminar HRSGe -

Fachseminar: Evangelische Religionslehre
Fachleiterin: Regina Riesselmann, Anja Weber

Letzte Bearbeitung: August 2021


 

           "Wer suchet, der findet."
     
           Matthäusevangelium, Kap. 7, Vers 7

Religiös geprägte Orientierung zu finden, scheint heute wichtig und schwierig zugleich. Kinder und Jugendliche begegnen früh der Vielfalt religiöser und weltanschaulicher Ansichten.

Wir wissen: genau diese Vielfalt finden wir in der Schule. Schülerinnen und Schüler bringen unterschiedliche Herkünfte, Prägungen und Orientierungen mit. Die in der Leitlinie Vielfalt hervorgehobene Heterogenität beinhaltet deshalb von Anfang an auch die religiöse und weltanschauliche Vielfalt.

Evangelisch bilden bedeutet, dass der einzelne Mensch um Gottes willen im Mittelpunkt steht. Es geht darum, ihn oder sie vor dem Horizont der christlichen Tradition und dem Hintergrund neuester pädagogischer Erkenntnisse zu fördern. Daher ist evangelische Bildungsarbeit weltoffen und dialogisch.

Dieser Herausforderung stellen wir uns im Fachseminar Evangelische Religionslehre gemeinsam.

Text: in Anlehnung an: Evangelische Kirche in Deutschland – EKD und EKvW (evangelisch-in-westfalen.de) hier: Bildung
Kreuz: A. Weber nach einer Idee von https://www.landeskirche-hannovers.de/evlka-de/meta/service/design/facettenkreuz