Navigation ein/aus

Pädagogische Halbwoche 2017

Die Teilnehmer wurden von den vier Kernseminarleiterinnen und Kernseminarleiter der Gruppe begleitet und durch die hervorragende Transparenz, die die Miteinbeziehung des Seminarwikis bot, unterstützt.

Inhaltliche Schwerpunkte wurden durch verschiedene Methoden variantenreich angeboten und bearbeitet:

  • In einem „World-Café“ bekamen die Referendarinnen und Referendare erste Sensibilisierungsangebote zu Aspekten wie:
    • Bauchgefühl zum Start ins Referendariat
    • Vorstellungen von gelungenem Unterricht am BK und Umsetzungsideen
    • Anforderungen im Referendariat meistern.
  • Das Beratungskonzept des ZfsL Duisburg
  • Das Portfolio nach OVP 2016
  • Die aktualisierten Unterrichtsentwurfsempfehlungen und die weiterentwickelten Konzepte zur Durchführung des EPG´s  und der Unterrichtsnachbesprechung
  • Personenorientierung im Vorbereitungsdienst und personenorientierte Beratung mit Coachingelementen
  • "Gute Lehrerin / guter Lehrer am BK" (aktive Auseinandersetzung - erfahrungsbezogener Ansatz und Abgleich mit aktuellen Forschungsergebnissen)
  • Sensibilisierung für die Leitlinie „Vielfalt“ des Kerncurriculums und der weiteren Handlungsfelder des Kerncurriculums U-E-L-B-S.
  • Sensibler Umgang mit Daten

Highlights waren selbst entwickelte pointierte Rollenspiele, die die Kernaussagen der Kompetenzen eines "den Anforderungen gewappneten und modernen Lehrers am Berufskolleg" anschaulich darstellen und die selbst organisierte freizeitorientierte Abendgestaltung einschließlich eines Grillabends.
Ein zentraler Tagesordnungspunkt bildete auch die Entwicklung von aktiven Beiträgen zur Erhaltung der Lehrergesundheit z.B. in der tagungseigenen Kapelle (Besinnung), dem Meditationsraum (Entspannung), der Wiese/und dem großen Seminarraum (Bewegung) sowie der Terrasse/Seminarraum (Musik) einschließlich einer Reflexion dieser selbstorganisierten Phase unter den Aspekten „Relevanz für die Gruppe zum Start ins Referendariat“ sowie „Relevanz für das Schulleben als professionelle/r Lehrerin/Lehrer.

Ein zum „Wake up“ und zur Beseitigung des „Suppenkomas“ vom Kernseminarleiter und Fachleiter für Musik, Herrn Perret, eigens für diesen Zweck komponierte Lied, das in der Endphase in einem dreistimmigen Kanon mündete, entwickelt sich allmählich zum Ohrwurm.
Die abschließende Evaluation ergab eine durchweg große Zufriedenheit aller Teilnehmer(innen) mit dem Verlauf und den Ergebnissen der Tagung sowie der Unterkunft, so dass die Erfahrungen aus der Pädagogische Halbwoche als gelungener Ausgangspunkt für die daran anschließende Arbeit im ZfsL und in den Schulen angesehen werden kann.

PH_17

Weitere Behörden und Einrichtungen

Ministerium für Schule und Bildung NRW Bezirksregierungen Landesprüfungsamt

© 2013 - 2020 Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung Duisburg