Navigation ein/aus

Im Rahmen einer Fortbildungsveranstaltung haben sich alle Ausbilder*innen des Seminars Berufskolleg am 6. Februar 2020 getroffen, um den Prozess zur Professionalisierung der Unterrichtsnachbesprechungen zu initiieren. 

hopitationa  

hospitation2

Dafür wurden im Vorfeld in Teams kollegiale Hospitationen organisiert und durchgeführt. Die dabei gesammelten persönlichen Erfahrungen, Anregungen und Inspirationen während der kollegialen Hospitationen konnten in einer „Schatzkiste“ gesammelt und ausgetauscht werden. Aufgrund der positiven Resonanz waren sich alle Beteiligten einig, auch in Zukunft kollegiale Hospitationen durchführen zu wollen. 

Die inhaltliche Auseinandersetzung zum Konzept der Unterrichtsnachbesprechung fand anschließend in einem Kreativ-Café statt. Im Zuge dieses Austausches wurde deutlich, wie sehr dieser Gedankenaustausch für weitere Transparenz sorgte und einige Inhalte der Unterrichtsnachbesprechung kritisch reflektiert und Konsequenzen noch abgeleitet werden müssen. Dieser Professionalisierungsprozess wird nun in kleineren Arbeitssitzungen fortgesetzt. 

Als Fazit kann festgehalten werden, dass dieser Fortbildungstag ganz im Zeichen der entwicklungsorientierten Qualitätsmerkmale „Kommunikation, Kooperation und Transparenz“ stand, die am Seminar BK erfolgreich gelebt werden.





hospitation3

Als Fazit kann festgehalten werden, dass dieser Fortbildungstag ganz im Zeichen der entwicklungsorientierten Qualitätsmerkmale „Kommunikation, Kooperation und Transparenz“ stand, die am Seminar BK erfolgreich gelebt werden.

Weitere Behörden und Einrichtungen

Ministerium für Schule und Bildung NRW Bezirksregierungen Landesprüfungsamt

© 2013 - 2020 Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung Duisburg