Navigation ein/aus

Besser Lernen durch und mit Bewegung

 


Vortrag von Prof. Pfitzner und Dr. Eckenbach zur bewegungsbasierten Lernförderung in Sporthalle und Klassenraum

Lernen durch Bewegung

"Exekutive Funktionen" - manch einer der Referendarinnen und Referendare des Seminars GyGe vermutete zunächst wohl einen Vortrag über Schulrecht, als unter diesen Schlagworten der Vortrag von Herrn Prof. Pfitzner und Frau Dr. Eckenbach angekündigt wurde. Dass beide vom Institut für Sport- und Bewegungswissenschaften der Universität Duisburg-Essen zur Aula der Gesamtschule Mitte angereist waren, machte aber schnell auch diesem Teil der Zuhörerschaft klar, dass es um grundlegend andere Dinge gehen sollte.
Im Mittelpunkt des Vortrags standen sowohl auf theoretischer als auch praktischer Ebene die Funktionen im Mittelpunkt, die in ganz zentraler Weise den Lern- und Arbeitserfolg von Schülerinnen und Schülern beeinflussen.

Im ersten Teil des zweigliedrigen Vortrags beleuchtete Prof. Pfitzner die wissenschaftlichen Grundlagen, die die Zusammenhänge zwischen Bewegung und Lernerfolg jenseits von bereits durch Alltagswissen bekannten Phänomenen empirisch belegen und konkretisieren, ehe dann im zweiten Teil Dr. Eckenbach die Konsequenzen hieraus, also das "Wie" einer konkreten sinnvollen und zielführenden Umsetzung eines Bewegungsprogramms in den Mittelpunkt rückte. Hier wurde nun auch die Zuhörerschaft entsprechend in Bewegung gebracht, was sicherlich dann zusätzlich zu der angeregten anschließenden Fragerunde mit den beiden Referenten führte.

Für das Seminar GyGe wird dies allerdings nicht ein einmaliger Input bleiben; geplant ist vielmehr eine modellhafte Implementation in den Seminarbetrieb des laufenden Ausbildungsjahrgangs.

Weitere Behörden und Einrichtungen

Ministerium für Schule und Bildung NRW Bezirksregierungen Landesprüfungsamt

© 2013 - 2020 Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung Duisburg