Navigation ein/aus

Eine "kunstvolle" Verabschiedung

 


ZfsL-Leiterin Martina Wilms-Ernst im Ruhestand

Lernen mit Tablets


Am 31. Oktober 2019 endete die Dienstzeit von Martina Wilms-Ernst, der früheren langjährigen Leiterin des Duisburger Seminars GyGe, als Leiterin des ZfsL in Duisburg. Zahlreiche Kolleginnen und Kollegen, Freunde und Familie feierten diesen Abschied mit ihr in einem festlichen und vor allem „kunstvollen“ Rahmen.

Lernen mit Tablets


Dazu hatten die Fachleiterinnen und Fachleiter aller Duisburger Seminare eine Vernissage mit vielen persönlichen Kunstwerken der Fachschaften vorbereitet – ein passender Rahmen für die Kunstliebhaberin Martina Wilms-Ernst, die ihre Schullaufbahn als Lehrerin für Deutsch und eben Kunst begonnen hat.

Die Einführung in den Kunstnachmittag gestalteten Erika Eickholt-Kessel und Andreas Jansen – beide Fach- und Kernseminarleiter am Seminar Gymnasium/Gesamtschule -, die in ihrer ehemaligen Vorgesetzen Ähnlichkeiten zu Vermeers wohl berühmtesten Gemälde sahen: „Ja, so kennen wir unsere Chefin: Stets zugewandt, aber auch beharrlich werbend, keine Herrscherin, keine Fürstin, einfach nur das Mädchen mit den Perlenohringen.“

Lernen mit Tablets


Aus der Kunststadt Düsseldorf war Dr. Thomas Doepner – Dezernent für Lehreraus- und -fortbildung – zur Verabschiedung nach Duisburg gekommen: "Sie ist eine überdurchschnittlich gebildete und lebenskluge, argumentationsgewandte, verständnisvolle intelligent-sensible Gesprächspartnerin. Mein Fazit: Heute geht eine ganz, aber wirklich ganz große Dame der Lehrerausbildung in NRW in den Ruhestand.“

Angela Cornelissen, Leiterin des Seminars für sonderpädagogische Förderung, betonte in ihrer Verabschiedung, wie aktiv und energievoll Martina Wilms-Ernst ihre Aufgaben angegangen ist: „Sie ist stets schnell zu begeistern und dann kaum noch zu stoppen. Sie hat immer ein offenes Ohr. Sie gestaltet bürokratische Prozesse möglichst unkompliziert. Sie ist sensibel, Widersprüche wahrzunehmen, auszuhalten und ihnen positiv zu begegnen.“

Lernen mit Tablets


Dr. Christoph Hoch, Leiter des Seminars Gymnasium/Gesamtschule „Hier wird wortlos deutlich, was du mit ebenso herzlichen wie klugen Worten so oft vollbracht hast: Andere in Beziehung und Balance zu bringen – und zwar untereinander, mit anstehenden Aufgaben, mit ihrer Rolle und oft auch mit sich selbst

Martina Wilms-Ernst begann ihre Tätigkeit als Seminarleiterin 2003 in Mönchengladbach. Nach einer kurzen Zeit als stellvertretende Seminarleiterin übernahm sie hier – in Folge des Seminar-Errichtungserlasses – die Leitung des Seminars für das Gymnasium/Gesamtschule. Nach zweieinhalb Jahren wechselte sie dann als Seminarleiterin nach Duisburg. Als eine ihrer ersten Aufgaben unterstützte und organisierte sie hier den Umzug des ZfsL an den neuen Standort an der Bismarckstraße (Tectrum). Am 1. Mai 2016 trat die dann – als Nachfolgerin von Manfred Guder – die Leitung des ZfsL Duisburg mit seinen vier Lehrämtern an.

Weitere Behörden und Einrichtungen

Ministerium für Schule und Bildung NRW Bezirksregierungen Landesprüfungsamt

© 2013 - 2020 Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung Duisburg