Navigation ein/aus

Vereidigung im Rathaus am 27.04.2018

Am Morgen des 27.04.2018 begrüßte Frau Cornelissen, die Leiterin des Seminars für Sonderpädagogische Förderung am Zfsl Duisburg, 95 neue Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter. Sie ermutigte die jungen Menschen, ihre bereits vorhandenen Kompetenzen zu nutzen für die nunmehr anstehende 18-monatige Vorbereitungszeit. Diese orientiere sich an dem im Kerncurriculum als Leitlinie verankerten Handlungsfeld „Vielfalt als Herausforderung annehmen und als Chance nutzen.“


LAA 2018 Tectrum (365x242)

Nachdem die notwendigen Formalitäten mit Unterstützung eines Fachleiterteams und der Verwaltungskraft erledigt waren, machten sich alle auf den Weg zum Rathaus der Stadt Duisburg, in dem der Oberbürgermeister, Sören Link, im historischen Ratssaal den neuen Ausbildungsdurchgang für das Lehramt Sonderpädagogische Förderung sehr herzlich begrüßte. In seiner Ansprache betonte er das große Engagement der Stadt Duisburg für die bildungspolitischen Belange und die verbesserte Ausstattung der Schulen, lenkte den Blick auf das kulturelle und sportliche Angebot und schloss mit dem engagierten Statement: „Hier kann man leben und wohnen!“  

Der Beigeordnete Thomas Krützberg, Leiter des Dezernats für Familie, Bildung und Kultur, Arbeit und Soziales der Stadt Duisburg, hob ebenfalls das große Engagement der Stadt für die Qualität der Bildungsangebote heraus. Er wünschte den angehenden sonderpädagogischen Lehrkräften, mit Empathie und Ruhe an ihre Aufgabe herangehen und stets die richtige Ansprache finden zu können, um ein dauerhaftes Engagement zur Förderung und Unterstützung der individuellen Bildungsverläufe aufrechterhalten zu können.

 Rathaus 1 (365x191)

Frau Wilms-Ernst, die Leiterin des ZfsL Duisburg, hob das „verlässliche Band der Zusammenarbeit“ zwischen dem ZfsL Duisburg und dem Kommunalen Integrationszentrum (KI), dem Schulpsychologischen Dienst, dem Schulmedienzentrum und der Duisburger regionalen Bildungskonferenz hervor. Sie appellierte daran, diese Chancen zu nutzen und sich einzulassen auf eine Vielfalt, die „lebendig ist und Herausforderungen mit sich bringt“.

   Rathaus 2 (365x242)

Frau Gelbke-Motte, Schulaufsichtsbeamtin für Förderschulen, betonte in ihrer Ansprache die Besonderheit der Vorbereitungszeit, die man so nicht wieder haben werde und in der Weichen für weitere Entwicklungen gestellt würden.

Nach diesen Ansprachen vereidigte Frau Wilms-Ernst die Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter, die mit ihrer Urkunde Beamte auf Widerruf wurden.

Zum Ausklang der Veranstaltung wurde im Foyer auf Einladung der Stadt Duisburg auf die Ernennung angestoßen. Abschließend versammelten sich die frisch ernannten Beamtinnen und Beamten für ein Gruppenbild auf der großen Treppe des historischen Rathauses.

 Rathaustreppe (365x242)

Die Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter traten am Mittwoch, 02.05.2018, ihren Dienst an ihren jeweiligen Ausbildungsschulen an.






Weitere Behörden und Einrichtungen

Ministerium für Schule und Bildung NRW Bezirksregierungen Landesprüfungsamt

© 2013 - 2020 Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung Duisburg