Navigation ein/aus

Was geht APP im Netz? – digitale Lern- und Erlebniswelten von Kindern und Heranwachsenden.

Unter diesem Titel hat der Medienreferent Johannes Wentzel aus Münster dank der Unterstützung durch die Landeanstalt für Medien NRW und "klicksafe" den Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärtern im Seminar für Sonderpädagogische Förderung im Rahmen eines Tagesseminars am 07.05.2019 einen sehr tiefgehenden Einblick in die Chancen und Risiken der "digitalen Welt" gegeben.

Die Möglichkeiten der Informationsgewinnung sind fantastisch - aber es gibt auch Fake News.

Ich kann Erklärvideos anschauen oder eigene gestalten – aber was darf ich ins Netz stellen?

Ich kann mir ein Profil geben und es hochladen – aber wie komme ich mit Hate Speech, Sexting, Cybermobbing, … klar?

 "Was bin ich heilfroh, dass ich während der Pubertät noch nicht mit diesen Herausforderungen konfrontiert war" – so eine Lehramtsanwärterin nach der Veranstaltung -, "zugleich bin ich aber auch als zukünftige Lehrerin aufgefordert, die Schülerinnen und Schüler auf dem Weg in den digitalen Lebens- und Erfahrungswelten kompetent zu begleiten".

Folgender Hinweis, ein erster Schritt: "Das Internet ist kein privater Raum, gib nur das von dir Preis, was jeder auf der Straße von dir hören und sehen darf!"

Weitere Behörden und Einrichtungen

Ministerium für Schule und Bildung NRW Bezirksregierungen Landesprüfungsamt

© 2013 - 2020 Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung Duisburg