Navigation ein/aus

Sprache

Die Ausbildung im Förderschwerpunktseminar „Sprache“ soll die Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter befähigen, Kinder und Jugendliche, die durch eine Sprachstörung in ihrer Kommunikationsfähigkeit, in ihrer Lernfähigkeit und in ihrer Persönlichkeitsentwicklung beeinträchtigt sind, in Förder- und Regelschulen sonderpädagogisch zu fördern.

Die Inhalte der Seminararbeit werden dabei von den Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärtern und der Fachleitung gemeinsam festgelegt und vorbereitet. Ausbildungsrelevante Problemstellungen und der Erfahrungsaustausch sowie aktuelle Themen aus dem Bereich der Bildungspolitik gehören dabei zu den grundlegenden Inhalten des Förderschwerpunktseminars.

Aufbauend auf die erste Ausbildungsphase sollen die Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter ihre bereits erworbenen fachwissenschaftlichen und fachdidaktischen Kenntnisse festigen und erweitern und in konkretes diagnostisches und unterrichtliches Handeln umsetzen lernen.

Sprachsonderpädagogische Förderung muss den Lernbedingungen und Förderbedürfnissen im Bereich der Sprache und weiteren Entwicklungsbereichen gerecht werden. Sie erfolgt auf der Grundlage von individuell erstellten Förderplänen im Rahmen von Klassen- sowie von Einzel- und Kleingruppenunterricht.

Ziele dieses sonderpädagogischen Handelns sind

  • Anbahnung, Aufbau und Erweiterung der den Spracherwerb und Sprachgebrauch bedingenden Fähigkeiten in den Bereichen Sensorik, Motorik, Kognition, Emotion und Soziabilität

  • Anbahnung, Aufbau und Erweiterung der sprachspezifischen Fähigkeiten auf der semantisch-lexikalischen, der phonetisch-phonologischen, der morphologisch-syntaktischen und der pragmatisch- kommunikativen Sprachebene

  • Unterstützung bei der Selbstverwirklichung und Persönlichkeitsbildung

Darüber hinaus gehört insbesondere auch die Auseinandersetzung mit der „Sprache der Lehrer und Lehrerinnen als Medium der Sprachförderung“ zu den zentralen Inhalten der Seminararbeit.

Weitere Behörden und Einrichtungen

Ministerium für Schule und Bildung NRW Bezirksregierungen Landesprüfungsamt

© 2013 - 2020 Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung Duisburg