Navigation ein/aus Menü

Besondere Veranstaltungen

Erweiterte Gruppenhospitation

Zu Beginn der Ausbildung wird Unterricht gemeinsam in kleinen Gruppen geplant und durchgeführt. Erstmals wurden nicht nur Einzelstunden, sondern Unterrichtsreihen mit aufeinander aufbauenden Unterrichtsstunden vorbereitet.

Klassenlehrerpraktikum

An unserem Seminar erhalten Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter zweimal für jeweils zwei Wochen die Chance, in Kooperation mit der Ausbildungslehrerin oder dem Ausbildungslehrer die Klassenleitung in einer Klasse mit all ihren Facetten zu erproben. Auch durch diesen Ausbildungsbaustein versuchen wir, den Vorbereitungsdienst möglichst praxisnah zu gestalten.

Lerngruppen

Neben der Arbeit in Fach- und Kernseminaren haben die LAA die Möglichkeit, in Lerngruppen von etwa 10 Personen mit- und voneinander zu lernen. Themen sind z. B.: Planung und Durchführung von Gruppenhospitationen, Einblick in weitere Fächer, gemeinsame Prüfungsvorbereitung u. v. m.

 

Lerngruppen01

 

Pädagogische Woche in Prüm

Zu Beginn der Ausbildung geht das Grundschulseminar immer gemeinsam auf Fahrt. Als die schönen Tage in Prüm mit Gesang, Rallye, Kennenlernen, Freizeit und viel Freude vorbei waren, blieb nur "der Prüm" (rechts im Bild) zurück.

 

Blinde_Raupe_klein1DERPRMklein1

 

Thementag zur Verkehrs- und Mobilitätserziehung

„Verkehrserziehung kann auch Spaß machen!“ meinte eine Lehramtsanwärterin am Ende des Thementages Verkehrserziehung. In bewährter Kooperation des Grundschulseminars mit der Direktion Verkehr von der Verkehrsunfallprävention sowie den SchulScouts der RVK gab es bei herrlichem Sonnenschein vielfältige Angebote zum lebenswichtigen Thema Verkehr und Mobilität. Dazu gehörten z. B. ein Gleichgewichts- und Wahrnehmungstraining oder Teile der Radfahrausbildung, die beim ADAC-Parcours ausprobiert werden konnten. Ebenso wurde das Fahren mit öffentlichen Verkehrsmitteln am und im Bus mit Hilfe der SchulScouts simuliert. Die SchulScouts beantworteten mit großem Engagement Fragen der Sicherheit bei Fahrten mit dem Schulbus und gaben eine Vielzahl praktischer Anregungen für den Schulalltag. Kooperationsmöglichkeiten im Rahmen der Verkehrs- und Mobilitätserziehung mit der Direktion Verkehr wurden durch den anwesenden Kollegen der Polizei vorgestellt.

 

Verkehrserziehung201404Klein

 

Kunst und Musik

Ein bewährter Baustein der Fachseminararbeit der Fächer Kunst und Musik ist die Durchführung einer gemeinsamen Veranstaltung. Vorhandene Überschneidungen der Lehrplaninhalte der Fächer werden sowohl durch die Erprobung von Methoden als auch durch die didaktische Auseinandersetzung thematisiert und aus beiden Perspektiven beleuchtet.

 

Musik_und_Kunst1Musik_und_Kunst2

 

So wurde beispielsweise das Thema „Karneval in Venedig“ fächerübergreifend in den Blick genommen. Die Erarbeitung eines Tanzes zu einem Festkonzert Antonio Vivaldis sowie die Gestaltung venezianischer Masken ergänzten sich thematisch und didaktisch.

 

Musik_und_Kunst_3Musik_und_Kunst_4

 

Sommerfest

Das in jedem Durchgang stattfindende Sommerfest stand auch in diesem Jahr unter dem Zeichen eines gemeinsamen bewegten und heiteren Nachmittags. Im ersten Teil mussten verschiedene Spielstationen bewältigt werden. Anschließend improvisierten die drei Finalgruppen eine kurze tänzerische Darbietung, die das Publikum buchstäblich mitriss.

 

Sommerfest01Sommerfest02Sommerfest03

 

Wasserski

Als ein Beispiel für den Inhaltsbereich "Gleiten, Fahren, Rollen" des Lehrplans für das Fach Sport und eine Möglichkeit für den Besuch eines außerschulischen Lernortes besuchten Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter die Wasserskiseilbahn am Bleibtreusee in Brühl. Behandelt wurden methodische Aspekte der Umsetzung mit Kindern in der Grundschule und natürlich die Praxis. An der Veranstaltung konnten neben dem Fachseminar Sport auch weitere interessierte Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter teilnehmen.

 

Wasserski01Wasserski02

 

Thementag Weihnachten Advent

An diesem Tag konnten verschiedenste Angebote für die Adventszeit mit Kindern erprobt werden. Alles, was erarbeitet wurde, ist im Rahmen einer gemeinsamen Feier präsentiert worden.

 

ThementagAdvent2014

 

Gibt es ein Geheimfach?

Was erfährst du über diese Person?

Eine Konstruktion zwischen Wahrheit und Fiktion:

in Form von Biografiekisten gaben die Lehramtsanwärterinnen des seminarübergreifenden Fachseminars Gestaltung aus Aachen und Vettweiß fiktiven Biografien Raum.

 

Biografiekiste4.037

Biografiekiste5.041