• Startseite
  • Aktuelles aus dem Seminar für das Lehramt an Berufskollegs
Navigation ein/aus Menü

Kernseminare

Die Einrichtung von so genannten „überfachli­chen Ausbildungsgruppen“ (Kernseminare) zielt auf die Auseinandersetzung mit eher allgemeinen pä­dagogischen Leitideen und Fragestellungen sowie auf die Beschäftigung mit grundlegen­der Didaktik und Methodik. Gerade das Kern­seminar mit durchschnittlich 15 Auszubilden­den mit den unterschiedlichsten Fächern bie­tet die günstige Gelegenheit, Gemeinsamkei­ten und Unterschiede des fachlichen Lernens zu entdecken und bildungs- und lerntheoreti­sche Hypothesen auf ihre Stichhaltigkeit und praktische Relevanz zu überprüfen. Für die überfachliche Ausbildung stehen 3 Wochenstunden zur Verfügung (§ 10 Abs. 3 OVP).

Die Kernseminarleitung führt die personenorientierte Beratung durch und leistet auch damit einen Beitrag zur Klärung der Lehrerrolle und zur Bewältigung von individuellen beruflichen Herausforderungen. Sie ist an der Benotung der Leistungen der Auszubildenden nicht be­teiligt (§ 10 Abs. 4 OVP).