Navigation ein/aus Menü

Als Fachleiterinnen im kombinierten Fachseminar Deutsch/Mathematik arbeiten

-          Frau Auch

-          Frau Malcher

-          Frau Olt

-          Frau Stültjens

Wir sind ein kooperativ arbeitendes Ausbilderteam, Praxisbezug und Teilnehmerorientierung sind uns sehr wichtig.

Folgendes (und noch viel mehr!) werden unsere Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter im Fachseminar Deutsch kennen lernen:

  • kreative Unterrichtsmethoden
  • vielfältige Materialien
  • praxiserprobte Unterrichtsbeispiele
  • aktuelle Fachliteratur
  • verschiedene didaktische Konzepte und ihre Umsetzbarkeit in der Unterrichtspraxis
  • die Bedeutung des Deutsch-Unterrichts für alle Fächer
  • Differenzierungsmöglichkeiten

Dazu werden in den Fachseminarsitzungen z.B. folgende Themen näher beleuchtet, immer verbunden mit praktischen Unterrichts-beispielen sowie der Vorstellung und Erprobung geeigneter Materialien. Der Bereich „Deutsch als Zweitsprache“ wird in alle Themenbereiche integriert. Die Reihenfolge der Themen ist variabel:

Themenbereiche

        Beispielhafte Inhalte

Grundlagen

  • Aufgaben und Ziele des Faches
  • Didaktik des sprachlichen Handelns
  • Prinzipien des Deutschunterrichts
  • Richtlinien und Lehrplan
  • integrativer Deutschunterricht

Anfangsunterricht

  • Vorkenntnisse von Schulanfängern
  • Schreibentwicklung / Leseentwicklung
  • Spracherfahrungsansatz
  • Didaktische Landkarte
  • Analyse von Anlauttabellen
  • Diagnose

Lesen – mit Texten
und Medien umgehen

  • Was ist Lesen?
  • Lesestrategien
  • Wege zum selbstständigen Lesen
  • handlungs- und produktionsorientierter Literaturunterricht
  • Umgang mit Büchern / Bilderbüchern / Gedichten
  • Bewertungsmöglichkeiten

Sprechen und Zuhören

  • Erzählwerkstatt
  • demokratisches Sprechen
  • Entwicklung der Erzählfähigkeit
  • Bewertungsmöglichkeiten

Schreiben

  • Texte verfassen:
  • Schreibprozessphasen
  • Schreibhinweise
  • Schreibwerkstatt
  • Schreibkonferenz
  • tragfähige Grundlagen des Rechtschreibens
  • Diagnosemöglichkeiten
  • Bewertungsmöglichkeiten

Sprache untersuchen

  • Grammatik als wichtiger Baustein für das Rechtschreibenlernen
  • Sprachvergleiche
  • Sprachverwendungsituationen

Aufgaben, Ziele und Inhalte des Fachseminars Mathematik:

Das Fachseminar Mathematik / Mathematische Grundbildung hat die Aufgabe, an der Universität gelerntes Theoriewissen mit der tägli-chen Unterrichtspraxis zu verknüpfen.

Ziel ist es, wirksame Handlungsstrategien zu erarbeiten, die es ermöglichen, Mathematikunterricht in der Grundschule auf möglichst hohem Niveau zu betreiben.

Auf der Grundlage der Vorgaben der Richtlinien und des Lehrplanes NRW für das Fach Mathematik wird unseren Lehramts-anwärterinnen und Lehramtsanwärtern die Möglichkeit gegeben, von der täglichen Unterrichtspraxis zu berichten, selbst mathe-matische Aufgaben zu lösen, zu reflektieren und zu bewerten. Dabei steht neben den Aussagen der aktuellen Fachdidaktiken die Umsetzbarkeit und das Vorgehen im Mathematikunterricht im Mittelpunkt.

Unsere Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter sollen befähigt werden, verschiedene Methoden effektiv einzusetzen, immer unter Beachtung der Kriterien, die guten Mathematikunterricht ausmachen.

Dazu werden in den einzelnen Fachseminarsitzungen folgende Themen genauer unter die Lupe genommen:

Themenbereiche

       Inhalte 

Basiswissen für guten Mathematikunterricht

  • Aufgaben und Ziele
  • Zentrale Leitideen
  • entdeckendes Lernen
  • Anwendungs- und Strukturorientierung
  • Vernetzung verschiedener Darstellungsformen (E-I-S Prinzip)
  • Orientierung an Kompetenzen
  • inhaltsbezogene Kompetenzen
  • prozessbezogene Kompetenzen
  • Kriterien guten Mathematikunterrichts
  • Formen der Öffnung von Mathematikunterricht
  • Zwischen Offenheit und Zielorientierung

Anfangsunterricht

  • Vorkenntnisse von Schulanfängern (Zur Fiktivität der Stunde Null)
  • Zähl- und Rechenstrategien
  • Didaktische Prinzipien des Anfangs-unterrichts
  • Materialien und Arbeitsmittel

Beziehungsreiches Üben

  • Üben als Bestandteil des Lernprozesses
  • Übungsformen

Leistungsmessung und -beurteilung

  • Beobachten, Fördern und Bewerten von Lernprozessen
  • Gute Aufgaben
  • Umgang mit Fehlern
  • Rechenschwäche

Zahlen und Operationen

  • Anschauungsmaterialien zur Zahlbereichs-erweiterung
  • halbschriftliche und schriftliche Rechenverfahren
  • Kopfrechnen
  • Taschenrechnereinsatz

Raum und Form

  • geometrische Operationen in der Ebene und im Raum
  • Raumorientierung und Raumvorstellung
  • Kopfgeometrie

Größen und Messen

  • Aufbau realistischer Größenvorstellungen (fachdidaktische Grundlagen / Arrangements geeigneter Lernumgebungen)
  • Umgang mit Größen in Sachsituationen

Daten, Häufigkeiten und Wahrscheinlichkeiten

  • Daten erfassen und darstellen
  • Wahrscheinlichkeiten von Ereignissen / Grundbegriffe
  • Kombinatorik

Strategie- und Denkspiele

  • Einsatzmöglichkeiten im Unterricht
  • Arbeitsmittel und Materialien zum Spielen und Überlegen, sowie Probieren und Kombinieren