Navigation ein/aus

Sport

am Seminar für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen

 

Herzlich willkommen auf unserer Informationsseite!

 

 

Zu uns gehören die Fachleitungen:

 

  • Herr Frank Buchholz
  • Frau Verena Humpert
  • Herr Karlheinz Stump

 


 

 

„Ideale Übungen sind diejenigen, die sowohl den Körper als auch den Geist einbeziehen und stärken. Nur solche Übungen können den Menschen gesund erhalten“ (Mahatma Gandi)

 

Das Fach Sport ist im Fächerkanon der Schulen ein außergewöhnliches Fach. Auf Basis motorischer Erfahrungen und entsprechend reflektorischen Anteilen zielt das Fach im Sinne des Doppelauftrags auf eine „Erschließung der Bewegungs-, Spiel und Sportkultur“ und die „Entwicklungsförderung durch Bewegung, Spiel und Sport“ ab. Die obligatorische Berücksichtigung des Faches Sport in allen Jahrgangsstufen unterstreicht die Bedeutung.

 

Entsprechend dieses Anspruchs orientiert sich unsere sportfachliche Seminarausbildung an den Kompetenzen und Standards des Kerncurriculums sowie den Rahmenvorgaben für den Schulsport.

Das als Leitlinie fungierende Handlungsfeld „Vielfalt als Herausforderung annehmen und als Chance nutzen“ wird in der fachlichen Auseinandersetzung kontinuierlich berücksichtigt und konkretisiert sich sowohl im fachprägenden Leitbild des „erziehenden Sportunterrichts“ als auch im „Doppelauftrag des Schulsport“. Diese Orientierung bildet den verbindlichen Rahmen in der Erarbeitung der weiteren Handlungsfeldern in unseren Sportfachseminaren. In Anlehnung an sportunterrichtliche Handlungssituationen, die über entsprechende Erschließungsfragen aufgeschlüsselt und mit Lerninhalten konkretisiert werden, wollen wir einen selbstverantworteten Kompetenzerwerb ermöglichen.

 

Als handlungsleitende Prämisse der Gestaltung der Fachseminararbeit gilt die originäre Praxis-Theorie-Verknüpfung („Reflektierte Praxis“) unseres Faches, die in Abhängigkeit zu den thematischen Schwerpunkten entsprechend Berücksichtigung findet. Zudem versuchen wir uns in der Seminararbeit stets an den aktuellen, sportdidaktischen Ausrichtungen zu orientieren und den Wünschen und Bedürfnissen der Lehramtsanwärterinnen und -anwärtern im Sinne einer sportunterrichtlichen modernen Ausbildung Rechnung zu tragen. Wann immer es möglich ist, werden zudem auch sportpraktische Ausbildungselemente (Praxistage) unsere Seminaraktivitäten ergänzen.

 

Weitere Behörden und Einrichtungen

Ministerium für Schule und Bildung NRW Bezirksregierungen Landesprüfungsamt

© 2013 - 2020 Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung Hamm