Navigation ein/aus Menü

"Modultag Sozialwissenschaften" erfolgreich digital umgesetzt

Es ist gute Tradition, dass die Fachleitungen Sozialwissenschaften GyGe der Bezirksregierung Düsseldorf einmal im Jahr einen Fortbildungstag für ihre Referendarinnen und Referendare organisieren.

In zahlreichen Workshops besteht die Möglichkeit, außerschulische Kooperationspartner kennenzulernen (z.B. Bundesbank, Jugendoffiziere, Verfassungsschutz) oder fachliche Schwerpunkte in den Sozialwissenschaften zu vertiefen (z.B. Simulationsspiele, Escape-Room im Unterricht, sprachsensibles Unterrichten, offene Lernmittel).

Der für den Sommer 2020 im ZfsL Kleve geplante Modultag fiel leider der Coronapandemie zum Opfer, so dass Tobias Bock (ZfsL Mönchengladbach) und Christian Brauers (ZfsL Kleve) die Veranstaltung in den digitalen Raum überführten und am 07.10.2021 für über hundert LehramtsanwärterInnen zugänglich machten.

Über eine eigens aufgebaute Webpräsenz konnten sich auch die 17 Klever ReferendarInnen der Sozialwissenschaften einen ganzen Tag lang in verschiedene Workshop-Angebote einwählen und zumindest digital potentielle Kooperationspartner und MitreferendarInnen der anderen ZfsL kennenlernen sowie Fachkenntnisse erweitern.

In den Pausen bestand sogar die Möglichkeit, ein digitales Lehrerzimmer zu besuchen und dort „als Avatar“ mit den KollegInnen und ReferentInnen fachlich zu diskutieren oder einfach nur zu „klönen“.

Der Tag wurde bis auf kleine technische Verzögerungen in zwei der 16 Workshops reibungslos digital realisiert und von den ReferendarInnen über das digitale Feedbacktool als „gut gelungen“ bewertet.

„Dennoch hoffen wir natürlich, dass wir so bald als möglich den Modultag wieder in Präsenz an einem ZfsL der Bezirksregierung Düsseldorf durchführen könnnen“, resümiert Christian Brauers - stellvertretend für die Kolleginnen und Kollegen im Fach Sozialwissenschaften.