Navigation ein/aus

Kernseminare


Ausbildung gemäß OVP 2011:

Die Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter der Kernseminare werden von den Seminarausbilderinnen und Seminarausbildern in folgenden Handlungsfeldern des Kerncurriculums ausgebildet:

  • Unterricht gestalten und Lernprozesse nachhaltig anlegen,
  • Den Erziehungsauftrag in Schule und Unterricht wahrnehmen,
  • Leistungen herausfordern, erfassen, rückmelden, dokumentieren und beurteilen,
  • Schülerinnen und Schüler und Eltern beraten,
  • Vielfalt als Herausforderung annehmen und Chancen nutzen,
  • Im System Schule mit allen Beteiligten entwicklungsorientiert zusammenarbeiten.

Ausbildung gemäß OVP 2016:

Der Erziehung- und Bildungsauftrag der Lehrerinnen und Lehrer konkretisiert sich in sechs Handlungsfeldern:

  • V: Vielfalt annehmen und als Chance nutzen
  • U: Unterricht für heterogene Lerngruppe gestalten und Lernprozesse nachhaltig anlegen
  • E: den Erziehungsauftrag in Schule und Unterricht wahrnehmen
  • L: Lernen und Leisten herausfordern, dokumentieren, rückmelden und beurteilen
  • B: Schülerinnen und Schüler beraten und
  • S: im System Schule mit allen Beteiligten entwicklungsorientiert zusammenarbeiten.


In diesen Handlungsfeldern erwerben Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter sowie Lehrkräfte in Ausbildung professionelle Handlungskompetenz mit dem Ziel, den Beruf der Lehrerin und des Lehrers qualifiziert ausüben zu können. Dem Handlungsfeld V kommt eine grundlegende Bedeutung zu. Es wirkt richtungsweisend für das Lehrerhandeln in allen Handlungsfeldern. Dabei umfasst der Begriff Vielfalt alle Ausprägungen von Individualität."

Weitere Behörden und Einrichtungen

Ministerium für Schule und Bildung NRW Bezirksregierungen Landesprüfungsamt

© 2013 - 2020 Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung Münster