Navigation ein/aus

Musik

Welcher tausend und abermal tausend Nuancen ist der musikalische Ausdruck fähig! Und das ist ja eben das wunderbare Geheimnis der Tonkunst, dass sie da, wo die arme Rede versiegt, erst eine unerschöpfliche Quelle der Ausdrucksmittel öffnet!

E.T.A. Hoffmann (1776 - 1822)

 

Im Fachseminar Musik stehen die beiden Aspekte der Musikerziehung Erziehung mit Musik und Erziehung durch Musik im Mittelpunkt.

Die vielfältigen Möglichkeiten von Musik bieten in besonderer Weise Ansätze zur Entwicklungsförderung für Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischen Unterstützungsbedarfen.

Ausgehend von einem ‚erweiterten Musikbegriff‘, der Musik nicht nur als hörbares, sondern als ein multisensorisches Phänomen versteht, ist es Aufgabe eines guten Musikunterrichtes, vielfältige Zugangswege zu nutzen.                     

Schülerinnen und Schüler sollen  Freude und Interesse an Musik entwickeln und ihre musikalischen  Wahrnehmungs-, Erlebnis-, Ausdrucks- und Kommunikationsfähigkeiten entdecken und entfalten können.

Auf der Grundlage des Kerncurriculums ermöglicht das Fachseminar Musik die Auseinandersetzung mit folgenden Schwerpunkten:

-        allgemeine Lernfelder des Musikunterrichtes (Musik mit der Stimme - Musik mit Instrumenten - Musik und

  Bewegung - Musikhören) auf der Grundlage musikpädagogischer didaktischer Konzeptionen

-        fachspezifische Unterrichtsplanung für heterogene Gruppen an unterschiedlichen Förderorten

-        Auseinandersetzung mit der eigenen Rolle als Musiklehrerin/Musikelehrer

-        sowie  weitere besondere Aspekte des Musikunterrichtes in der sonderpädagogischen Förderung.

Die einzelnen Inhalte werden theoriegeleitet und auf den jeweiligen Erfahrungen der Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter  basierend praxisbezogen und handlungsorientiert spiralcurricular erarbeitet.  Im Rahmen des Unterrichtsfaches Musik sollen die Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter berufliche Handlungsfähigkeit (Kompetenzen und Standards) bezogen auf alle Handlungsfelder erwerben.

Beispiele aus der eigenen Unterrichtspraxis, Themenwünsche und individuelle Ausbildungsbedarfe sowie besondere Qualifikationen der Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter sind regelmäßiger Bestandteil der Seminarsitzungen.

Weitere Behörden und Einrichtungen

Ministerium für Schule und Bildung NRW Bezirksregierungen Landesprüfungsamt

© 2013 - 2020 Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung Münster