Navigation ein/aus

Intensivphase

Zu Beginn des Referendariats gehen die LAA je eine Woche an die Schulen ihrer Fachleiterinnen und Fachleiter im Fachseminar (FLiFS). Hier beobachten und reflektieren sie Unterricht unter Bezug auf die Handlungsfelder, Kompetenzen und Standards des Kerncurriculums. Sie planen sowohl mit ihren FLiFS als auch eigenständig Unterrichtsstunden und führen diese – auch gemeinsam – durch. Durch die Beobachtung und Reflexion des eigenen Unterrichtens und der Unterrichtsstunden der FLiFS vertiefen sie auf Grundlage ihrer bisherigen Lernbiographie ihr Verständnis von gutem Unterricht. Hierbei erleben sie die FLiFS in ihrer Lehrerrolle und reflektieren ihr eigenes Rollenverständnis.

Durch das gemeinsame Planen und Reflektieren entwickeln bzw. vertiefen die LAA Grundlagen der Reihen- und Unterrichtsplanung wie die Entwicklung von Thema, Intention, Phasierung und Visualisierung, um diese Kenntnisse auf den eigenen Ausbildungsunterricht zu übertragen.

Darüber hinaus lernen sich FLiFS und LAA durch die intensive Kommunikation untereinander kennen, um eine tragfähige kooperative Lernbeziehung für das Referendariat aufzubauen.

Im Bereich Portfolio finden Sie Anregungen zur Reflexion folgender Aspekte:

  • Einstieg Intensivphase
  • Lerntagebuch
  • Lehrerrolle
  • Strukturierung der weiteren Ausbildung
  • Standards für die Lehrerbildung: Bildungswissenschaften

Weitere Behörden und Einrichtungen

Ministerium für Schule und Bildung NRW Bezirksregierungen Landesprüfungsamt

© 2013 - 2020 Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung Rheine