Zentren für schulpraktische Lehrerausbildung Nordrhein-Westfalen

Eignungs- und Orientierungspraktikum

Fünf Personen stehen lächelnd zusammen

Von Anfang an gut begleitet

Das Eignungs- und Orientierungspraktikum (EOP) ist das erste Praxiselement in der Ausbildung zur Lehrerin oder zum Lehrer. 

Grundlegende, aktuell gehaltene Informationen zum EOP finden sich auf der Seite des Prüfungsamtes.

Das EOP ist nicht regionalisiert, Studierende einer jeden lehrerausbildenden Universität können, vorausgesetzt die jeweilige Universität gibt keine besonderen Regelungen zur Schulbindung vor, an jeder öffentlichen Schule in NRW das EOP absolvieren. Über die Suchmaschine für Praktikumsplätze finden Sie alle verfügbaren Stellen für das Eignungs- und Orientierungspraktikum.

Bei allen Fragen zu Zielsetzung sowie inhaltlicher und organisatorischer Ausgestaltung des Eignungs- und Orientierungspraktikums unterstützen Sie die zuständigen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner an den Hochschulen. Auf den entsprechenden Websites erhalten Sie ebenfalls weitere Informationen zu diesem und den anderen Praxiselementen während des Studiums.

Die EOP-Beauftragten am ZfsL Düsseldorf bieten zwei Unterstützungsangebote in unabhängigen Formaten für die Ausbildungsschulen im Bezirk an:

1. Informationsveranstaltung

Die regelmäßig angebotene Informationsveranstaltung richtet sich an alle Mentorinnen und Mentoren für das EOP sowie an Ausbildungsbeauftragte, die  Praktikantinnen und Praktikanten in im Praxiselement EOP begleiten und sich mit neueren rechtlichen Rahmenbedingungen auseinandersetzen möchten. Wir unterstützen, dass für Studierende praktische Erfahrungen unter Anleitung in der Schule sowie Reflexionen über die Ergebnisse der Selbst- und Fremdwahrnehmungen in Präsenz und digital ermöglicht werden.

2. Qualifizierungsangebot

Im Auftrag der Bezirksregierung Düsseldorf bietet das ZfsL Düsseldorf für den Kreis der Mentorinnen und Mentoren und Ausbildungsbeauftragten unserer Ausbildungsschulen, die Praktikantinnen und Praktikanten in den Praxiselementen begleiten, einen aus drei Modulen bestehenden Qualifizierungskurs zur Vertiefung der Beratungskompetenz an. In den Modulen werden Themen wie Gestaltung von Gesprächsanlässen im EOP, die Eignungsreflexion, Selbstreflexion, die Analyse von Kommunikationsmustern und Strategien für die Bewältigung von Konfliktgesprächen behandelt. Die erfolgreiche Teilnahme wird durch die Bezirksregierungsregierung Düsseldorf nach Absolvierung aller drei Module bescheinigt.

Die beiden EOP-Beauftragten des ZfsL-Düsseldorf erreichen Sie über folgende E-Mail-Adressen:

Martina Fach-Overhoff: elise-duesseldorf1[at]schule.nrw.de 

Ariane Rabe: elise-duesseldorf2[at]schule.nrw.de