Zentren für schulpraktische Lehrerausbildung Nordrhein-Westfalen

ZfsL Dortmund

Gabäudes des ZfsL Dortmund

Über uns

Wir sind ein Haus der Nachhaltigkeit, der Vielfalt, der Begegnung und des Lernens. Bei uns werden Menschen auf dem Weg zu ihrer beruflichen Qualifizierung und Professionalisierung begleitet, unterstützt und ausgebildet. Dies geschieht in allen Lehrämtern und für alle Schulformen des Landes NRW.

Wir verstehen uns als integralen Bestandteil der regionalen Bildungslandschaft und kooperieren u.a. mit unseren Ausbildungsschulen sowie mit der Stadt Dortmund, dem Schulamt Dortmund und der Technischen Universität Dortmund auf unterschiedlichen Ebenen.

Wir sehen uns den Initiativen des Ministeriums für Schule und Bildung sowie der Bezirksregierung Arnsberg gegenüber verpflichtet und stellen unsere modern ausgestatteten Räumlichkeiten für Veranstaltungen und Treffen nach Möglichkeit zur Verfügung.

Für ein gutes Klima im Haus sorgt die Kantine "Caupona". Sie ist ein Ort der Muße und Begegnung, der Stärkung und des Austausches.

Das Haus wird gemeinsam vom Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung und vom Landesprüfungsamt für Lehrämter an Schulen genutzt und verwaltet. Von unserem Haus aus organisiert der Informationstechnische Dienst die digitale Infrastruktur aller Zentren für schulpraktische Lehrerausbildung in NRW.

Sie finden uns im Technologiepark nicht weit von der Technischen Universität Dortmund entfernt. Wir sind gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar und verfügen über einen großen Parkplatz neben dem Haus.

 

Was sind unsere Arbeitsschwerpunkte?

Wir engagieren uns besonders in den Bereichen

  • Ausbildung von Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärtern aller Lehrämter,
  • Ausbildung von Lehrkräften in Ausbildung (OBAS-Seiteneinstieg),
  • Begleitung von Lehrkräften in der Pädagogischen Einführung (PE-Seiteneinstieg) und im EU-Anpassungslehrgang,
  • berufsbegleitende Ausbildung zum Erwerb des Lehramtes für sonderpädagogische Förderung (VOBASOF),
  • Begleitung von Schulleitungen, Ausbildungsbeauftragten und Ausbildungslehrkräften bei den vielfältigen Aufgaben in der Lehrerausbildung und Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Dortmund,
  • Begleitung von Studierenden der Technischen Universität Dortmund im Praxissemester,
  • Schulung von Lehrkräften für die Begleitung Studierender im Eignungs- und Orientierungspraktikum,
  • Einführung und Begleitung von Lehrkräften im Herkunftssprachlichen Unterricht an Dortmunder Schulen,
  • Unterstützung des Programms „Integration von Lehrkräften mit Fluchthintergrund" der Bezirksregierung Arnsberg,
  • Kooperation mit der Stadt- und Landesbibliothek Dortmund,
  • Kooperation mit dem Schulamt Dortmund und der Abteilung Schule der Stadt Dortmund zur Weiterentwicklung des Unterrichts mit digitalen Medien an Grundschulen,
  • Kooperation mit der TU Dortmund im Rahmen des Forschungsprojektes DEGREE 5.0 (Aufbau einer digitalen Plattform mit Unterrichtsvideos und Videovignetten zum selbstorganisierten Arbeiten für Lehramtsanwärter*innen und Lehrkräfte),
  • Kooperation mit dem Schulamt Dortmund und der Abteilung Schule der Stadt Dortmund zur Videografie und Streaming von Unterricht in Projektschulen,
  • Whole Institutional Approach im Rahmen von Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE).

 

Wie stellen wir uns den Herausforderungen von Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)?

Das ZfsL Dortmund hat sich im Jahr 2020 auf den Weg gemacht, im Rahmen von vielfältigen Netzwerken BNE mit Hilfe des Whole Institution Approaches auf allen Ebenen der Arbeit und des Lebens in unserem Haus zu verankern. Es haben sich bisher mehrere größere BNE-Projekte ergeben, von denen einige hier aufgeführt sind:

  • Durchführung des Change School Summits 2021 in unseren Räumen,
  • Teilnahme des ZfsL am ÖKOPROFIT-Programm für nachhaltige Landesverwaltung des LANUV NRW mit abschließender Zertifizierung,
  • Zusammenarbeit mit unserem Vermieter BLB zum Umbau des Gebäudes nach Nachhaltigkeitskriterien,
  • mit dem BLB und der Universität Siegen gemeinsame Planung eines nachhaltigen Erweiterungsbaus mit einer großen Fahrradstation,
  • BNE als Querschnittsthema im Lehramt HRSGe mit Zertifizierung aller Lehramtsanwärter*innen zu BNE-Botschafter*innen, ausbildungsbegleitende Arbeit an den 17 SDGs, BNE-Workshop-Tagen sowie einem Innovationspreis für besondere BNE-Projekte im Rahmen des 18-monatigen Vorbereitungsdienstes,
  • Vernetzung mit anderen ZfsL, die sich auch auf den BNE-Weg begeben habe,
  • Teil des BNE-Hochschulnetzwerkes der Bergischen Universität Wuppertal,
  • Mitglied im Expert*innenrat der Stadt Dortmund zum Aufbau eines regionalen BNE-Netzwerkes
  • mehr Informationen zu unserer BNE-Arbeit über Instagram unter BNE@ZfsL Dortmund und Twitter unter @bne_zfsldo, Kontakt unter bne[at]zfsl-dortmund.nrw.schule .

 

ZfsL Leitung

Leitung: Dr. Thomas Kratzert


Geschäftszimmer:

Stefanie Klewe
Behiye Cürük
Tugba Degnek
Safiye Özer
Samantha M. Fake
Mareike Geßner

Tel.: 0231 725049-114
Fax: 0211 87565 108102

E-Mail: poststelle[at]zfsl-dortmund.nrw.de
 

Die Seminare

Das Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung Dortmund bildet in lehramtsbezogenen Seminaren für folgende Lehrämter aus:

Lehramt an Grundschulen (G)
Seminarleitung: Lena Wiebel
E-Mail: seminar-g[at]zfsl-dortmund.nrw.de

Lehramt an Haupt-, Real-, Sekundar- und Gesamtschulen (HRSGe)
Seminarleitung: Hiltrud Karthaus-Luchs
E-Mail: seminar-hrsge[at]zfsl-dortmund.nrw.de

Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen (GyGe)
Seminarleitung: Holger Viermann
E-Mail: seminar-gyge[at]zfsl-dortmund.nrw.de

Lehramt an Berufskollegs (BK)
Seminarleitung: Daniela Werth
E-Mail: seminar-bk[at]zfsl-dortmund.nrw.de

Lehramt für sonderpädagogische Förderung (SF)
Seminarleitung: Birgit Hilgers
E-Mail: seminar-sf[at]zfsl-dortmund.nrw.de