Zentren für schulpraktische Lehrerausbildung Nordrhein-Westfalen

Praxissemester

Junge lachende Frau mit einem Atommodell in den Händen

Die Seminare aller Lehrämter des ZfsL Düssledorf gestalten und begleiten in Kooperation mit der Bergischen Universität Wuppertal und mit den Schulen ihrer Seminarbezirke den schulpraktischen Teil des Praxissemesters.

Ziel des Praxissemesters ist es, gemäß der Rahmenkonzeption „ … im Rahmen des universitären Masterstudiums Theorie und Praxis professionsorientiert miteinander zu verbinden und die Studierenden auf die Praxisanforderungen der Schule und des Vorbereitungsdienstes wissenschafts- und berufsfeldbezogen vorzubereiten.“

Die Durchführung des Praxissemesters liegt in der Verantwortung der Universität. Zum Kooperationsverbund mit der Bergischen Universität Wuppertal (BUW) gehören neben dem ZfsL  Düsseldorf auch die benachbarten ZfsL-Standorte Neuss, Solingen und Mönchengladbach.

Die Studierenden im Praxissemester besuchen vorbereitende Seminare zum Praxissemester an der BUW. Mit Beginn des schulpraktischen Teils des Praxissemesters (Februar bzw. September) finden Begleitseminare am ZfsL statt, die insbesondere die praktischen Erfahrungen der Studierenden aufgreifen und sie mit den theoretischen Erkenntnissen vernetzen. Dies leistet einen vorbereitenden Beitrag zur Selbstreflexivität als Grundlage für erfolgreiches, selbständiges und zukunftsorientiertes Lehrerhandeln. Hospitationen bei Fachleitungen, Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärtern, Kommilitoninnen und Kommilitonen sowie insbesondere die Unterrichtsberatungen in den Fächern der Studierenden dienen dem unterrichtspraktischen Erfahrungszugewinn und der individuellen Beratung und ermöglichen eine reflexive Auseinandersetzung mit dem eigenen praktischen Handeln.

Vor Beginn des schulpraktischen Teils des Praxissemesters informieren die Praxissemesterbeauftragten die Schulleitungen bzw. Ausbildungsbeauftragten der Schulen über die zeitlichen Abläufe des Praxissemesters. In digitalen oder analogen Besprechungsformaten findet in regelmäßigen Abständen ein Austausch zwischen Vertreterinnen und Vertretern der Schulen und des ZfsL über die konkrete Ausgestaltung des Praxissemesters und die fachliche und überfachliche Begleitung der Studierenden statt. Darüber hinaus stehen die Praxissemesterbeauftragten den Kolleginnen und Kollegen an den Schulen als Ansprechpartnerinnen bzw. Ansprechpartner für alle Fragen rund um das Praxissemester zur Verfügung.

Die Praxissemesterbeauftragten aller Lehrämter des ZfsL Düsseldorf kooperieren eng miteinander. In regelmäßigen Abständen finden auch Dienstbesprechungen der Praxissemesterbeauftragten aller ZfsL der Koopertationsregion statt, um Absprachen über zeitliche Abläufe und die inhaltliche Ausgestaltung des Praxissemesters zu treffen. In Facharbeitsgruppen zu den Fächern und zur Bildungswissenschaft, in denen Mitglieder der Universität, Fachleitungen der ZfsL und Lehrkräfte aller Schulformen vertreten sind, erfolgt ein regelmäßiger Austausch über Ziele, Inhalte und Ausgestaltung des Praxissemesters.

Weitere Informationen und Materialien zum Praxissemester in den verschiedenen Lehrämtern finden Sie in den Lernmanagementsystemen der jeweiligen Seminare:

Weitere Informationen und Materialien zum Praxissemester in den verschiedenen Lehrämtern finden Sie in den Lernmanagementsysten der jeweiligen Seminare. 

Die Praxissemesterbeauftragten der einzelnen Seminare erreichen Sie über folgende E-Mail-Adressen:

G: Elisabeth Frings: elisabeth.frings[at]zfsl-duesseldorf.nrw.schule

HRSGe: Marianne Semrau: marianne.semnrau[at]zfsl-duesseldorf.nrw.schule

GyGe: Heile Wehren-Zessin: heike.wehren-zessin[at]zfsl-duesseldorf.nrw.schule

Bk: Holger Pesch: holger.pesch[at]zfsl-duesseldorf.nrw.schule

SF: Gabriele von St. Georg: gebriele.stgeorg[at]zfsl-duesseldorf.nrw.schule